Ariston Informatik Logo Small

UNSERE LÖSUNG FÜR ALLE HANDELSPROZESSE

Innovative Lösungen seit 1986

Integrierte Handelsprozesse, EDI & Clearing Center

Hinter dem Begriff "Integrierte Handelsprozesse" versteckt sich keine blumige Marketingblase, sondern die aktuelle Technik, Daten zwischen Hersteller und Händler intelligent auszutauschen.

Wie funktionieren "Integrierte Handelsprozesse"?

In vielen Unternehmen werden bei jeder neuen Order die Daten per Hand im Warenwirtschaftssystem erfasst. Das erfordert viel Zeit und Konzentration, denn fehlerhafte Daten führen im weiteren Verlauf schnell zu Problemen. Des Weiteren müssen Sie sich um Preise, Fotos und GTINs (EAN-Barcodes) kümmern und diese bei jedem Artikel organisieren und zuordnen. Mit dieser Datenstruktur erschaffen Sie eine "Insel-Lösung", denn keiner Ihrer Partner kann Ihre Daten verarbeiten. Eine Teilnahme an händlerübergreifenden Vertriebskanälen wie z.B. an Amazon®, Ebay®, schuhe.de, sabu.de, schuhe24.de ist nicht möglich.

Die Lösung ist der elektronische Datenaustausch mittels EDI (Electronic Data Interchange). Der Hersteller stellt für seine neue Kollektion die Daten und Bilder im sogenannten Clearing Center zur Verfügung. Das Clearing Center hat folgende Aufgaben: Die Daten aller teilnehmenden Hersteller werden in ein immer gleichbleibendes und lesbares Format gebracht. Die Standardisierung der Datensätze ermöglicht einen stabilen und zuverlässigen elektronischen Datenaustausch zwischen Hersteller, Händler und Bank in bidirektionale Richtung.

Die integrierten Handelsprozesse vereinfachen die Datenkommunikation

Schon bei der Order Ihrer Schuhe, Mode- und Sportartikel wird auf die Daten im Clearing Center zurückgegriffen. Das funktioniert, weil alle teilnehmenden Hersteller im Voraus ihre Informationen inkl. der GTIN (EAN-Barcode) dem Clearing Center zur Verfügung gestellt haben. Ihre Warenwirtschaft verfügt später automatisch über folgende Daten: Artikelnummer, Bezeichnung, Farbe, Material, Größe, Warengruppe und Preis der bestellten Ware. Mit Hilfe des EAN-Barcodes, der für jeden Artikel eindeutig ist, kann so jeder Wareneingang, jeder Verkauf und jede Nachorder eindeutig identifiziert und automatisiert werden.

Wenn Sie auf der Messe Ihre neue Kollektion auswählen, schreibt Ihr Lieferant den Auftrag und sendet die Daten auf elektronischem Wege an das Clearing Center. Die Auftragsbestätigung wird dank des standardisierten Formats von Ihrem HIS::Warenwirtschaftssystem automatisch erkannt. Mit nur wenigen Klicks legen Sie sämtliche Artikel im HIS::WIN an, und spätere Änderungen am Auftrag werden selbstständig übernommen.

Schnelle Lieferabwicklung dank Clearing Center

Sobald der Lieferant Ihre Bestellung auf den Versandweg bringt, sendet er gleichzeitig die entsprechende Information an das Clearing Center. Ihre Warenwirtschaft wird so automatisch mit wichtigen Daten und Dokumenten, wie Lieferdatum, Lieferschein und Menge angereichert und laufend aktualisiert. Sie haben die Daten im System, noch bevor die Ware bei Ihnen ankommt. Beim Eintreffen der georderten Schuhe, Mode- und Sportartikel genügt ein kurzer Scan und der Wareneingang ist mit dem WWS abgeglichen. Vollautomatisch werden in diesem Schritt auch die HIS::POS Kassensysteme über den Wareneingang informiert, und Ihre Ware ist somit sofort verkaufsfertig.

Integrierte Handelsprozesse mit EDI und HIS::Warenwirtschaft

Das Data Clearing Center (DCC) von der ANWR kommuniziert mit der HIS::Warenwirtschaft mittels der EDI-Schnittstelle. Das HIS::Warenwirtschaftssystem ist ANWR geprüft und Premium Partner teilnehmender Warenwirtschaftssysteme. Des Weiteren unterstützt die HIS::WIN Warenwirtschaft das ECC (European Clearing Center) im Schuhhandel, das BTE Clearing Center des Textilhandels - auf Wunsch inklusive FEDAS - und das Sport 2000 Clearing Center. Die Intersport ist über das BTE angebunden. Ein direkter Datenaustausch wird auch für viele Lieferanten direkt angeboten, wie z.B. für die Wortmann Gruppe. Eine Anbindung an die CPA - deren ERP System ist die meist eingesetzte Lösung in der deutschen Schuhindustrie - ist ebenfalls realisiert und selbstverständlich im Einsatz.

Halten Sie Standard Produkte immer vorrätig

Manche Artikel möchte man immer vorrätig haben, ohne das Lager zu überfüllen. Die Lösung heißt: NOS (Never out of Stock)!

Mit den integrierten Handelsprozessen können Sie im HIS::WIN Warenwirtschaftssystem festlegen, welche Menge von einem Artikel vorhanden sein soll, und wann automatisch nachbestellt werden muss. Wird der Mindestbestand des Artikels erreicht, bereitet das HIS::WIN selbständig eine Bestellung vor und kann z.B. per EDI beim Lieferanten die benötigte Stückzahl ordern. Ohne weitere notwendige Aktivitäten wird die Ware geliefert und der Bestand mit einem Scan beim Wareneingang aktualisiert.

Starten Sie mit integrierten Handelsprozessen

Die komplette Basis, die Sie hierfür benötigen, wird von den Herstellern und dem HIS::WIN bereitgestellt. Auch die DZB Bank ist ein Teil des integrierten Handelsprozesses. Seit Jahren bietet die DZB allen Kunden der Ariston Informatik GmbH eine Zahlungsgarantie für das beliebte ELV (elektronische Lastschriftverfahren) an. 
Die Bestelldaten des Lieferanten werden als Rechnungsdaten über das Clearing Center z.B. an die DZB Bank übermittelt. In Vorbereitung ist die automatisierte, rechtssichere Übergabe aller wichtigen Rechnungsinformationen an das HIS::. So sind Sie in der Lage, Rechnungen mit der Wareneingangsbuchung automatisch abzugleichen. Diese Anbindung ist bei unserer Schwesterfirma BSP bereits realisiert, das Know-how befindet sich somit bereits in der Brandt-Gruppe, was eine unkomplizierte Umsetzung ermöglicht.

Ihre Vorteile mit EDI

  • weniger Aufwand
  • zuverlässige Daten
  • Ware schneller am POS
  • bessere Planung
  • mehr Zeit für Ihre Kunden

360° Fotografie

360° Fotostudio

Kennen Sie schon unser 360° Fotostudio?
360° Produktfotografie auf höchstem Niveau.
Informieren Sie sich am besten noch heute.

Mehr Infos...

Über uns

Seit 1986 entwickelt und vermarktet die Ariston Informatik GmbH innovative Warenwirtschaftssysteme für den modischen Einzelhandel...

Mehr erfahren...

Kontakt

Ariston Informatik GmbH
Bussardweg 18
D-41468 Neuss

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: +49 2131 52687-0

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.