Mein Konto:
 

Die Besten: zu uns

Anwendungsbeispiele

Anforderungsprofil:

9 Tamaris Stores
Datenaustausch komplett EDI basiert
schlanke dezentrale Organisation

Lösung:
Da ich bereits seit Jahren in der Textilbranche unternehmerisch tätig bin, war für mich das Konzept der Wortmanngruppe eine erfolgreiche Marke konsequent per EDI anzubinden und über Monolabel Stores am Markt zu platzieren vertraut und ein interessanter Einstieg in die Schuhbranche. Somit kam für mich nur ein EDV Partner in Frage welcher EDI beherrscht und mir die Möglichkeit einer filialbasierten Organisation ermöglicht. Diesen Partner fand ich in der Ariston Informatik GmbH mit der HIS::ASP Lösung.

Mein Büro ist für mich mein Notebook inklusive UMTS Zugang. Egal wo ich mich befinde ein Zugriff auf das HIS::WIN steht mir jederzeit zur Verfügung. Die Waren wird grundsätzlich direkt in die Stores geliefert, an der Kasse per Barcode der Wareneingang verbucht und automatisch die Etiketten gedruckt. Somit kommen die Schuhe in einem einzigen Vorgang direkt vom Wortmann-LKW in unsere Regale. Die Grundlage hierfür schafft das HIS::WIN durch die konsequente EDI Anbindung direkt an die Wortmanngruppe. Sämtliche Stammdaten (PRICAT) und Dispositionen (ORDRSP) werden in unser HIS::WIN eingespielt, über den elektronischen Lieferschein (DESADV) erhalten wir die Information wann welche Waren mit welchem Barcode angeliefert wird, dies ist die Grundlage für den elektronischen Warneingang in den Filialen. Die Abverkäufe (SLSRPT)  werden täglich vollautomatisch übermittelt sowie die Bestandsdaten (INVRPT) monatlich.
Ein weitere wichtiger Baustein für uns ist das Kassensystem HIS::POS über welches wir sämtliche Warenverschiebungen bestätigen und Kundenfilialbestellungen veranlassen. Dies entspricht genau unserem Grundsatz einer schlanken Organisation. Das Kassensystem wird durch das integrierte Zahlungssystem HIS::CASH  abgerundet welches den Zahlbetrag automatisch an das integrierte PINPad übergibt und gegebenenfalls eine Fehleingabe der Kartenart automatisch korrigiert.

Hans Jürgen Waterböhr

Kundenmeinung

Martin Wiese
Schuhhaus Wiese / Lüneburg


Mir persönlich gefällt die Kundeneinbindung am Kassensystem. Der Kassiervorgang wird noch etwas persönlicher und im Hintergrund läuft die Warenwirtschaft: Nach dem Motto: „Sagen sie mal die Schuhe die ich das letzte Mal für mich gekauft habe. Sie wissen doch noch? - haben sie diese auch in einer anderen Farbe"